Zum Hauptinhalt springen

Power-to-X Technologien

Erneuerbare Energien bieten großes Potenzial zur Herstellung nachhaltiger, klimafreundlicher Chemie- und Kraftstoffprodukte. Neben unseren, teils marktreifen, Technologien zur Herstellung synthetischen Benzins und Kerosins bedienen wir innerhalb von Power-to-X-Prozessketten weitere Bereiche:

Wasserelektrolyse

Regenerativer Wasserstoff ist der Schlüssel der Energiewende. Unter Einbindung regenerativen Stroms aus Sonnen-, Wind- und Wasserenergie erfolgt in Wasserelektrolyseuren die Auftrennung des Wassers in Sauerstoff und Wasserstoff. Unser Know-how liegt in der Implementierung solcher Elektrolyseure sowie in der Nutzbarmachung und Speicherung des Wasserstoffs (Vergleich Kohlenwasserstoff Lösung) sowie Schaffung der notwendigen Produktionsinfrastuktur.

E-Fuels (Kraftstoffsynthesen):

Seit 2008 beschäftigen wir uns erfolgreich mit der Entwicklung und Umsetzung eigener Technologien für klimaneutrale Kraftstoffe auf Basis von Methanol. Mehr Informationen zu diesen einzigartigen, patentierten Technologien finden Sie hier: CAC Synfuel

 

Methanolsynthese

Entlang der PtX-Kette kann der elektrolytisch erzeugte Wasserstoff mit CO2 aus geeigneten Quellen (z. B.: Industrieabgase, Umgebungsluft) zum Flüssigprodukt Methanol synthetisiert werden. Auf diese Weise erfolgt die Speicherung und Transportfähigkeit der Erneuerbaren Energien in chemischer Form.
Methanol dient in der chemischen Industrie als Ausgangsstoff zur Herstellung vielfältiger Folgeprodukte, wie Formaldehyd, Ameisen- und Essigsäure. Darüber hinaus stellt Methanol den Grundstoff für unsere eigenen Kraftstoffsynthesetechnologien dar.

Auszug unserer gebauten Power-to-X Referenzanlagen

Niederaußem, DE

Water Electrolysis and Hydrogen Purification

2020

Water Electrolysis and Hydrogen Purification (within the R&D project ALIGN CCUS)

Referenz-Info

Kunde
Asahi Kasei Europe GmbH
Standort
Niederaußem, DE
Vertragsform
EPC
Fertigstellung
2020

Dienst­leistungen
  • Project Management
  • Basic Engineering
  • Detail Engineering
  • Procurement and Supplies
  • Construction Management
  • Construction
  • Commissioning and Start-up Assistance
  • Training
Eggenstein-Leopoldshafen, DE

"BIOLIQ" Pilotanlage

2012

"BIOLIQ" Pilotanlage

Referenz-Info

Kunde
Karlsruher Institut
Standort
Eggenstein-Leopoldshafen, DE
Vertragsform
EPCM
Kapazität
700 Nm3 / Std. Synthesegas
Fertigstellung
2012

Dienst­leistungen
  • Projektmanagement
  • Erweitertes Basic Engineering
  • Detail Engineering
  • Lieferung
  • Bauausführung
  • Bauüberwachung
  • Inbetriebnahme
  • Personalschulungen
Freiberg, DE

Pilotanlage Syngas-to-Fuel (STF)

2010

Pilotanlage Syngas-to-Fuel (STF)

Referenz-Info

Kunde
TU Freiberg
Standort
Freiberg, DE
Vertragsform
EPCM
Kapazität
700 Nm3 / Std. Synthesegas
Fertigstellung
2010

Dienst­leistungen
  • Projektmanagement
  • Erweitertes Basic Engineering
  • Detail Engineering
  • Lieferung
  • Bauausführung
  • Bauüberwachung
  • Inbetriebnahme
  • Personalschulungen