28.09.2006

6. Industriearbeitskreis „Kooperation im Anlagenbau“

28.09.2006 6. Industriearbeitskreis „Kooperation im Anlagenbau“

Der Industriearbeitskreis "Kooperation im Anlagenbau" findet halbjährlich an unterschiedlichen Tagungsorten statt. Im Mittelpunkt des 6. Industriearbeitskreises, dessen Gastgeber der Chemieanlagenbau Chemnitz ist, stehen „Technologieinnovationen in der Anlagenbaubranche“.

Jörg Engelmann, Geschäftsführer des Chemieanlagenbaus Chemnitz wird am 9. November 2006 den 6. Industriearbeitskreis mit einem Vortrag über den „Einsatz von Technologien im Chemieanlagenbau Chemnitz“ eröffnen. Dr. Alexander Koldau vom VDMA wird über die Innovationstrends in der Verfahrenstechnik berichten. Der Vortrag von Jürgen Kneidiger, Chemserv Industrie Service GmbH aus Linz wird das Thema „Standardisierung als Basis für erfolgreiches Life Cycle Management“ aufgreifen. Auch Dr. Abdol Shadiakhy von der CETEC Destillationstechnik GmbH greift das Thema Innovation durch Standardisierung in seinem Vortrag „Technisch-ökonomische Vorteile von Standardisierungen unterschiedlicher Systeme im Anlagenbau“ auf. Über die transpondergesützte Baustellenlogistik im Stahlbau wird Dirk Linke vom Stahlbau Magdeburg berichten. Die Möglichkeiten der Anlagenbauvisualisierung wird Dr. Thomas Löffler von der IREGIA Chemnitz am Beispiel einer Restabfallbehandlungsanlage aufzeigen.

In den Fachvorträgen werden die Referenten den Nutzen, der aus der Umsetzung von Technologieinnovationen resultiert, aufzeigen und mit den Teilnehmern diskutieren. Der 6. Industriearbeitskreis bietet damit ein vielseitiges Diskussionsforum für aktuelle Technologiethemen aus dem Anlagenbau.

Der Industriearbeitskreis "Kooperation im Anlagenbau" versteht sich als Podium und Stammtisch für offene und vielfältige Diskussionen und bietet damit den Anlagenbauern, Zulieferern und Anlagenabnehmern die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches. Der Industriearbeitskreis ist auch als Vermittler zwischen Wissenschaft und Industrie tätig. Ziel ist es, Forschungsthemen zu diskutieren, um gemeinsam neue Gesichtspunkte offen zu legen und Anregungen zu neuen Ideen zu liefern. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, am Industriearbeitskreis teilzunehmen.

6. Industriearbeitskreis „Kooperation im Anlagenbau“
9. November 2006;
Beginn: 10.00 Uhr, Ende voraussichtlich 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH
Augustusburger Straße 34
09055 Chemnitz
www.cac-chem.de
Teilnahmegebühr: 60 Euro


Weitere Informationen erhalten Sie beim Fraunhofer IFF, Dipl.-Ing. Andrea Urbansky, Tel. 03 91/40 90-321 oder im Internet unter: www.iak-anlagenbau.de

 
05.10.2017

12.01.2018

31.03.2011

27.01.2011

14.07.2010

20.08.2008

05.08.2008

29.07.2008

04.06.2008

21.05.2008

15.05.2008

18.03.2008

20.07.2007

21.11.2006

28.09.2006

19.05.2006

16.02.2006

14.12.2005

25.10.2005

06.10.2005

29.08.2005

25.07.2005

20.07.2005

20.07.2005

01.06.2005

25.05.2005

30.03.2005

24.02.2005

12.08.2004

11.08.2004

14.07.2004

29.06.2004

29.06.2004



Standby Server