29.08.2005

CAC feiert erste Erfolge im Mittleren Osten

Die Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH (CAC) mit Sitz in Chemnitz/ Sachsen hat auf Basis einer verstärkten Marktpräsenz erste Erfolge im Nahen und Mittleren Osten zu verzeichnen. Dabei kommt insbesondere der islamischen Republik Iran, welche über die zweitgrößten Erdöl- und Gasvorkommen der Welt verfügt, eine besondere strategische Bedeutung zu. Dazu hat das Unternehmen im April diesen Jahres erstmalig an der „Iran Oil & Gas Show“ teilgenommen und seine Engineering-Leistungen unter dem Motto „Made in Germany“ präsentiert.

Jetzt können erste Früchte dieses Engagements geerntet werden. So erhielt die CAC von dem iranischen „Research Institute of Petroleum Industry“ (RIPI) den Auftrag für das Basic Design und die Vorbereitung der Ausschreibungsdokumente eines neuen Verfahrens im Bereich der Erdölindustrie. Im Ergebnis dieser Planungsleistung steht die Errichtung einer der modernsten Anlagen der Region. Dazu werden in der ersten Phase die Grundlagen für den Bau der Anlage erarbeitet, bevor das Projekt in den folgenden zwei Jahren realisiert werden soll.

Das RIPI Institut hat sich in den Jahren seit seiner Gründung im Jahr 1959 eine sehr gute Reputation auf dem Öl-, Gas- und Petrochemie-Markt erarbeitet und ist das führende Forschungsinstitut Irans auf diesem Gebiet.

 
05.10.2017

12.01.2018

31.03.2011

27.01.2011

14.07.2010

20.08.2008

05.08.2008

29.07.2008

04.06.2008

21.05.2008

15.05.2008

18.03.2008

20.07.2007

21.11.2006

28.09.2006

19.05.2006

16.02.2006

14.12.2005

25.10.2005

06.10.2005

29.08.2005

25.07.2005

20.07.2005

20.07.2005

01.06.2005

25.05.2005

30.03.2005

24.02.2005

12.08.2004

11.08.2004

14.07.2004

29.06.2004

29.06.2004