29.06.2004

Pressemeldung vom 29.06.2004

Gründung der Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH

Seit dem 1. April 2004 agiert die Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH (CAC) - Nachfolger der Lurgi Life Science GmbH (LLS) - als kompetenter Anbieter im Anlagenbau. Eine Schließung des Standortes Chemnitz konnte erfolgreich verhindert werden.

Von der Lurgi Life Science GmbH zur Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH

Die wirtschaftlichen Wurzeln des Unternehmens als Ingenieurdienstleister im Anlagenbau reichen bis ins Jahr 1961, der Gründung als Ingenieurabteilung der Apparatebaufirma GERMANIA, Chemnitz, zurück. 1990 wurde die Gesellschaft in den Verbund der Lurgi AG (mg technologies ag) integriert. Seit dem 01.10.1999 agierte die Lurgi Life Science GmbH als selbständige strategische Geschäftseinheit im Life-Science-Anlagenbau. Im Zuge der Neuordnung des Aktivitätenportfolios im Bereich Großanlagenbau des mg technologies-Konzerns wurde das Geschäft der Lurgi Life Science GmbH auf dem Wege eines Management Buy Outs auf die neu gegründete Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH übertragen.

Neue Wege

Die Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH wird die bisherige erfolgreiche Unternehmensgeschichte als mittelständisches Ingenieurunternehmen weiter-führen. Herr Joachim Engelmann, langjähriger Geschäftsführer der LLS, hat dafür die Geschäftsleitung übernommen. Auch das weitere Führungspersonal sowie der größte Teil der übrigen Mitarbeiter der LLS wurde durch die neugegründete Gesellschaft übernommen. Großflächige Entlassungen konnten durch das Engagement der hiesigen Geschäftsleitung in Zusammenarbeit mit der Lurgi AG verhindert werden. In Zukunft wird das Unternehmen mit 180 Mitarbeitern am Markt agieren und setzt ein weiteres positives Signal für den Wirtschaftsstandort Chemnitz.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich unverändert in der Augustusburger Straße in Chemnitz. Die Immobilie, in der sich die Geschäftsräume befinden, die gesamte Betriebs- und Geschäftsausstattung sowie sämtliche technischen Geräte stehen im Eigentum der Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH.

Weitreichende Unterstützung erfährt das Traditionsunternehmen durch die Sächsische Landesregierung, die u.a. Bürgschaften für die Gesellschaft übernommen hat. Für die Begleitung des Management Buy Outs im finanziellen Bereich konnten die Sparkasse Chemnitz, die HypoVereinsbank Chemnitz und die Commerzbank Chemnitz gewonnen werden.

Die Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH ist zu Beginn ihrer eigenständigen Unternehmenstätigkeit mit Eigenkapital in Höhe von € 4,6 Mio. ausgestattet. Es ist geplant, den Eigenkapitalanteil weiter zu erhöhen. Aufgrund der langjährigen Tätigkeit am Markt und der damit verbundenen Stabilität des Unternehmens ist die Aufnahme von Krediten nicht erforderlich.

Die Auftragslage der Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH ist ebenfalls sehr gut. Bereits mit Beginn der Geschäftstätigkeit ist eine hohe Auslastung gewährleistet. Dies ist u.a. darauf zurückzuführen, dass zahlreiche Aufträge von der Lurgi übernommen und in eigener Verantwortung der Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH abgewickelt werden. Auch neue Aufträge sind zu verzeichnen. So bearbeitet das Unternehmen derzeit Projekte in Österreich, Russland, Kasachstan und Deutschland.

Leistungsspektrum und Kompetenzen der Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH

Als erfahrener Anlagenbauer bietet die Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH im Bereich internationaler Ingenieurdienstleistungen mit Schwerpunkt im Chemieanlagenbau innovatives Know-how unter Einsatz führender Prozesstechnologien.

Die Produktbandbreite der Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH reicht dabei vom reinen Engineering bis zur Bearbeitung von technologischen Anlagen. Sie erbringt für Kunden weltweit alle Engineeringleistungen für die Planung, Errichtung und Inbetriebnahme von komplexen und technologisch innovativen Anlagen. Auf umfangreiche Erfahrungen bei der Abwicklung von internationalen Projekten im Chemieanlagenbau kann verwiesen werden. Dabei werden auch Technologien der Kunden oder Lizenzen Dritter erfahren umgesetzt.

Diese Dienstleistungen werden zukünftig auf den Schwerpunktmärkten Raffinerie- und Gastechnik, Petrochemie, Anorganische Chemie sowie Allgemeiner Anlagenbau und Pharma angeboten.

Mehr als Engineering

Die spezifischen Wünsche der Kunden zu verstehen und umzusetzen soll auch in Zukunft Basis des Erfolges sein. Dafür wurden mit Gründung der Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH sämtliche notwendigen Disziplinen für die Auftragsabwicklung in einem Haus konzentriert, was eine schnelle Mobilisierung kompletter Projektteams möglich macht.

Die Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH zeichnet sich somit aus durch:

  • langjährige Erfahrung im Markt
  • hohe Flexibilität
  • qualifiziertes und erfahrenes Management
  • qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter
  • hohe Kompetenz und Qualität in der Leistungserstellung.

Grundlage einer erfolgreichen Tätigkeit ist zudem das lückenlose System der Qualitätssicherung über alle Etappen der Projektabwicklung und des Projektmanagements. Das professionelle Qualitätssicherungsmanagement wurde durch externe Gutachter im Rahmen des TÜV-Zertifikates DIN EN ISO 9001:2000 sowie nach SCC** bestätigt. Damit bietet die Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH die Qualität eines Großunternehmens zum Preis eines Mittelständlers.

Als Anlagenbauunternehmen mit großer internationaler Reputation steht die Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH ihren Kunden unter neuem Namen mit der bekannten Qualität als zuverlässiger Partner zur Verfügung. 

 
05.10.2017

12.01.2018

31.03.2011

27.01.2011

14.07.2010

20.08.2008

05.08.2008

29.07.2008

04.06.2008

21.05.2008

15.05.2008

18.03.2008

20.07.2007

21.11.2006

28.09.2006

19.05.2006

16.02.2006

14.12.2005

25.10.2005

06.10.2005

29.08.2005

25.07.2005

20.07.2005

20.07.2005

01.06.2005

25.05.2005

30.03.2005

24.02.2005

12.08.2004

11.08.2004

14.07.2004

29.06.2004

29.06.2004



Standby Server