29.06.2004

Rede Herr Moll, Mitglied des Vorstandes der mg technologies AG

Grußwort Klaus Moll,
Mitglied des Vorstands der mg technologies ag,
am 29. Juni 2004 in Chemnitz
anlässlich des Pressegesprächs
der Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH

 

Herr Schlicht,
Herr Abgeordneter Hermsdorfer,
Herr Oberbürgermeister Dr. Seifert,
meine sehr geehrten Damen und Herren.


Der Schriftsteller und gelernte Apotheker Theodor Fontane hat vor weit über 100 Jahren gesagt:
„Am Mut hängt der Erfolg.“ Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Sehr geehrter Herr Engelmann,

mit der Übernahme der Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH haben Sie unternehmerischen Mut bewiesen – in einer Zeit, in der eher schlechte Nachrichten die Wirtschaftsseiten der deutschen Presse dominieren. Sie haben mit der Übernahme und Weiterführung des Chemnitzer Anlagenbaugeschäfts nicht nur hier in der Region für positive Schlagzeilen gesorgt.

Zum Erfolg gehören neben Mut auch Unternehmergeist und ausgewiesene Fachkompetenz. Sie, Herr Engelmann, verfügen über alle drei Eigenschaften. Als Geschäftsführer haben Sie die Lurgi Life Science GmbH mehrere Jahre in einer wirklich schwierigen Zeit geleitet. Über Ihre Fachkompetenz brauche ich hier nicht zu reden. Denn wer seit über 40 Jahren im Anlagenbau tätig ist, der weiß, wie das Geschäft läuft.

Schließlich gehören zum Erfolg aber auch engagierte Mitarbeiter. Die CAC geht mit einem Team von 180 hoch motivierten Mitarbeitern an den Start. Sie haben gemeinsam hart für den Erfolg des Unternehmens gearbeitet und werden dies auch für die neue Gesellschaft tun.

Damit ist das Fundament für einen erfolgreichen Start der CAC und eine profitable, zukunftsorientierte Weiterentwicklung des Unternehmens gelegt. Ich wünsche Ihnen und Ihren Mitarbeitern viel Erfolg!

Meine Damen und Herren,

Ende 2003 haben wir beschlossen, einen wesentlichen Teil unserer Chemnitzer Anlagenbau-Aktivitäten nicht mehr unter dem Dach der Lurgi fortzuführen. Die Entscheidung hat nichts damit zu tun, dass wir diesem Geschäft keine Zukunftsperspektiven einräumen. Das möchte ich ausdrücklich betonen. Wie der gesamte Großanlagenbau der mg technologies ag wurde auch die Lurgi im Rahmen der strategischen Neuausrichtung des Konzerns restrukturiert. Die Maßnahmen betrafen sowohl die Organisation des Unternehmens als auch die operativen Bereiche:

Die beiden Lurgi-Tochtergesellschaften Lurgi Oel Gas Chemie und Lurgi Life Science wurden auf die Lurgi AG verschmolzen. Damit tritt die Lurgi AG nun nicht mehr als Holding, sondern als operative Gesellschaft im Markt auf. Durch die Schaffung einer schlanken, effizienten Unternehmensstruktur haben wir die Kosten in sämtlichen Bereichen der Lurgi deutlich reduziert. Dadurch wurde die Gewinnschwelle gesenkt und Lurgi zu einem wettbewerbsfähigen Unternehmen mit guten Zukunftsperspektiven gemacht.

Von der Restrukturierung waren auch das operative Geschäft und das Produktportfolio betroffen. Im heutigen Wettbewerb muss sich jeder auf das konzentrieren, was er am besten kann. Das gilt selbstverständlich auch für die Lurgi und die neue CAC von Herrn Engelmann.

Wir konzentrieren uns mit der Lurgi auf profitable Eigentechnologien und Exklusivlizenzen in unserem Kerngeschäft. Dazu gehören die wachstumsstarken Bereiche Gas zu petrochemischen Produkten und synthetischen Treibstoffen, Petrochemie und Nachwachsende Rohstoffe wie zum Beispiel Biodiesel und Bioethanol.

CAC dagegen fokussiert sich auf Ingenieurdienstleistungen in den Bereichen Chemie, Raffinerietechnik und Pharma.

Lurgi und CAC sind somit zwei Unternehmen, die sich jeweils auf ihre Kerngeschäfte konzentrieren. Ich bin mir sicher, dass beide Anlagenbauer mit ihren spezifischen Kompetenzen erfolgreich am Markt bestehen und profitabel arbeiten werden.

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Herrn Engelmann und seinem Sohn für ihren großen persönlichen Einsatz und ihr unternehmerisches Engagement bedanken

Mein Dank gilt auch Herrn Staatsminister Dr. Gillo. Sein persönlicher Einsatz und die Unterstützung des Freistaates Sachsen haben entscheidend zu dieser Unternehmensgründung beigetragen.

Der Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH wünsche ich viel Erfolg und einen guten Start!

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

 
05.10.2017

12.01.2018

31.03.2011

27.01.2011

14.07.2010

20.08.2008

05.08.2008

29.07.2008

04.06.2008

21.05.2008

15.05.2008

18.03.2008

20.07.2007

21.11.2006

28.09.2006

19.05.2006

16.02.2006

14.12.2005

25.10.2005

06.10.2005

29.08.2005

25.07.2005

20.07.2005

20.07.2005

01.06.2005

25.05.2005

30.03.2005

24.02.2005

12.08.2004

11.08.2004

14.07.2004

29.06.2004

29.06.2004