21.05.2008

CAC erhält Folgeauftrag für eine Chlorelektrolyse

Die Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH hat einen neuen Auftrag zur Planung und Errichtung einer Membranelektrolyseanlage vom russischen Großunternehmen OOO „Soda Chlorat“ Beresniki/Permer Gebiet erhalten. Dieser Auftrag schließt sich an die Errichtung der ersten Membranelektrolyse auf russischem Gebiet in Sajansk beim Unternehmen OAO Sajanskchimplast an. Zum Liefer- und Leistungsumfang von CAC gehören neben dem Basic- und Detailengineering die Lieferung von Hauptausrüstungen sowie die Montageüberwachung und Unterstützung des Kunden während der Inbetriebnahmephase. In der neuen Anlage sollen ab IV. Quartal 2009 aus Kaliumchlorid mittels der Membranelektrolyse Chlor, Wasserstoff und Kalilauge produziert werden. Diese Ausgangsstoffe werden in der Anlage zu den Verkaufsprodukten Salzsäure, Kaliumcarbonat und kristallinem Kaliumhydroxid weiterverarbeitet.

 
05.10.2017

12.01.2018

31.03.2011

27.01.2011

14.07.2010

20.08.2008

05.08.2008

29.07.2008

04.06.2008

21.05.2008

15.05.2008

18.03.2008

20.07.2007

21.11.2006

28.09.2006

19.05.2006

16.02.2006

14.12.2005

25.10.2005

06.10.2005

29.08.2005

25.07.2005

20.07.2005

20.07.2005

01.06.2005

25.05.2005

30.03.2005

24.02.2005

12.08.2004

11.08.2004

14.07.2004

29.06.2004

29.06.2004